Rückdeckung durch externe Kapitalanlagen

Speziell für die Rückdeckung der Altersrente, deren Eintritt planbar ist, bietet sich an, regelmäßig Gelder in eine externe Finanzanlage (z.B. einen renditestarken Fonds) einzuzahlen. Durch die Flexibilität dieser Lösung und der damit verbundenen Möglichkeit der Renditeoptimierung, verringern sich ggf. die laufend notwendigen Zahlungen.

Die Risiken der Langlebigkeit oder des vorzeitigen Eintritts eines Versorgungsfalles lassen sich so aber nicht abdecken. Hierfür wären dann spezielle Versicherungen wie z.B. eine Berufsunfähigkeitsversicherung zusätzlich abzuschließen.