Finanzanlagen

Bei einer Direktzusage (unmittelbaren Versorgungszusage) stellt sich immer die Frage nach einer geeigneten Rückdeckung.

Erfolgt die Rückdeckung beispielsweise durch eine auf das Leben des Geschäftsführers abgeschlossene Versicherung, so sind die Beiträge hierzu (zusätzlich zu den Pensionsrückstellungen) Betriebsausgaben.

Da das Unternehmen selbst aber auch Versicherungsnehmer ist und die Leistungen aus der Versicherung an das Unternehmen und nicht den Versorgungsempfänger gezahlt werden, ergibt sich durch eine solche Kapitallebensversicherung eine Finanzanlage, die entsprechend zu aktivieren bzw. künftig in der Handelsbilanz gegen die Pensionsrückstellung aufzurechnen ist.