Altersrente

Unter einer Altersrente ist grundsätzlich eine Rente zu verstehen, die wegen Erreichen eines bestimmten Alters verbunden mit dem altersbedingten Ausscheiden aus dem Arbeitsleben gezahlt wird.

Hierbei gilt zumindest bisher das Alter 65 als "normales" Rentenalter. Vereinbart werden kann auch ein späterer Renteneintritt jedoch üblicherweise mit dem Höchstalter von 70 Jahren. Auch besteht die Möglichkeit, in den vorgezogenen Ruhestand zu gehen mit entsprechenden Abschlägen in der Rentenhöhe.

Das Mindestalter von 60 (bei Zusagen ab 2012 gilt ein Mindestalter von 62) darf aber nicht unterschritten werden.

Im Rahmen der Erhöhung des Rentenalters bei der gesetzlichen Rente wird vermutlich auch diese Bandbreite nach oben verschoben.