Steuer und Sozialversicherung auf die Rente

Die Leistungen aus geförderten Altersvorsorgeverträgen, hier die Rürup-Rente, unterliegen der nachgelagerten Besteuerung. Dies bedeutet, dass die Leistungen, wenn sie im Alter ausgezahlt werden, in voller Höhe zu versteuern sind. Für die Rürup-Rente gilt genauso wie für die gesetzliche Rente der entsprechende Rentenfreibetrag.

Rentenleistungen aus Zusatzversicherungen einer Rürup-Rente wie Erwerbsminderungsrente oder Hinterbliebenenrente werden wie die Altersrente des Vertrages ebenfalls der nachgelagerten Besteuerung unterworfen.

Sozialversicherungsbeiträge werden aus Leistungen der Rürup-Rente bei Pflichtversicherten nicht erhoben.