Riester

Auch bei privaten Rentenversicherungen, die nach Riester mit Zulagen und Steuervergünstigungen staatlich gefördert werden, also der sogenannten Riesterrente, ist eine BUZ möglich, aber nur mit erheblichen Einschränkungen.

Zum einen können nur 20 % des Beitrages für eine BUZ verwendet werden. Zum anderen ist der klassische Riestervertrag eine Rentenversicherung ohne Risikoschutz, so dass der Vertrag bei finanziellen Engpässen leicht beitragsfrei gestellt werden kann, um ihn später wieder aufleben zu lassen. Mit einer BUZ ist dies nicht möglich, da die Risikoabsicherung nach einer Ruhezeit nicht ohne weiteres wieder aufleben kann, denn Alter und Gesundheitszustand und damit das Risiko hat sich im allgemeinen geändert.