Leistungsangebot von GKV und PKV

GKV und PKV unterscheiden sich grundlegend in ihrem Leistungsangebot, und zwar im Hinblick auf den Leistungskatalog und den Leistungsumfang, und in ihrem Abrechnungsverfahren.

Während in der GKV das sog. Sachleistungsprinzip gilt, d.h. der Patient hat unmittelbaren Anspruch auf die Versorgung durch einen Kassenarzt ohne mit der Vergütungsabrechnung für den Arzt in Berührung zu kommen, gilt in der PKV das sog. Kostenerstattungsprinzip, wie bei allen klassischen Versicherungen üblich.