Private Pflege

Pflegebedürftige, die für die häusliche Pflege keinen ambulanten Pflegedienst in Anspruch nehmen, erhalten ein monatliches Pflegegeld. In der Verwendung des Pflegegeldes ist der Pflegebedürftige prinzipiell frei, muss aber eine geeignete häusliche Pflege sicherstellen, was auch kontrolliert wird. Das Pflegegeld ist steuerfrei.

Üblicherweise wird die Pflege von Verwandten oder Bekannten durchgeführt, deren Entlohnung im Ermessen des Pflegebedürftigen liegt.

monatliches Pflegegeld ab 2017
Pflegegrad 1 * 0,- EUR
Pflegegrad 2
(zuvor Pflegestufe 0 mit Demenz und Pflegestufe 1)
316,- EUR
Pflegegrad 3
(zuvor Pflegestufe I mit Demenz und Pflegestufe II)
545,- EUR
Pflegegrad 4
(zuvor Pflegestufe II mit Demenz und Pflegestufe III)
728,- EUR
Pflegegrad 5
(zuvor Pflegestufe III mit Demenz)
901,- EUR

* Bei Pflegegrad 1 gewährt die Pflegeversicherung Leistungen nach §28a SGB XI