Haftpflichtversicherung für Tierhalter

“Der tut doch nix!“

Als Hunde- oder Pferdebesitzer wissen Sie nur zu genau, dass zahlreiche Gefahren von Ihren Vierbeinern ausgehen können.

  • Ihr Pferd reißt sich los und rennt über die Straße gegen ein Auto.
  • Ihr Hund entwischt aus der Haustür und beißt das Kind Ihres Nachbarn.
  • Ihr kleiner Hund läuft auf die Straße und bringt einen Radfahrer zu Fall.

Auch wenn viele Tierliebhaber es nicht wahrhaben wollen: Ein Vierbeiner stellt immer ein Risiko dar und die Verantwortung trägt der Mensch.

Schadenshaftung

Jeder Tierhalter muss für Schäden aufkommen, die sein Tier anderen zufügt, und das in unbegrenzter Höhe – so will es das Gesetz. Dabei ist es unerheblich, ob der Schaden schuldhaft verursacht wurde.

Die Haftpflichtversicherung für Tiere ist unverzichtbar - damit die gesetzlichen Verpflichtungen für Sie nicht zur persönlichen Katastrophe werden.

Exotische Tiere

Und auch für Sie als privater Halter von exotischen Tieren gibt es Lösungen: Versicherungsfähig sind nämlich neben Hunden, Pferden und Ponys auch Affen, Leguane, Schlangen, Greifvögel und andere Tier – solange sie nach den gesetzlichen Vorschriften gehalten werden.